skip to content

 

Bewusst atmen - sich bewegen - entspannen 

mit Imme Kolkmeyer, Atemtherapeutin AFA®

 

Atmen ist mehr als Luftholen: der Atem reagiert wie ein Spiegel auf alle unsere Aktivitäten, auf alle Gefühle und Gedanken.

 

Den Atem nehmen wir jedoch oft erst wahr, wenn er gestört ist: Stress bringt uns „außer Atem“, Verspannungen führen zu Enge, körperliche Beschwerden machen Atemnot.

 

In diesem Kurs können Sie aufatmen oder „eine Atempause einlegen“. Spüren Sie sich selbst in der Ruhe und in Bewegung, finden Sie Ihren ganz eigenen Atem-Rhythmus, verbinden Sie Ihre Bewegungen mit dem Atem und der Stimme.

Mit wachsender Atemerfahrung könne Sie die Kräfte des Atems nutzen: Verspannungen werden gelöst, es entsteht mehr Beweglichkeit, Gelassenheit, Wachheit und Wohlbefinden.

Im bewussten Geschehenlassen öffnen sich Erfahrungsräume, und Entwicklung wird möglich.

 

Dienstags

jeweils 18.00 - 19.00 Uhr

10 € pro Termin

 

Anmeldung erbeten unter

Imme Kolkmeyer

84 70 87 30

 

imme.kolkmeyer@t-online.de

 

 

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und warme Socken.

 

 

Zu meiner Person

Ich habe an der Hochschule der Künste Berlin Musik studiert.

Seit 1988 unterrichte ich an einer Berliner Musikschule sowohl Geige als auch Bratsche und Ensemblespiel. Besonders wichtig ist mir dabei die Vermittlung von der Freude am eigenen musikalischen Ausdruck. Weitere Schwerpunkte meiner Tätigkeit sind das Zusammenspiel, das Auftrittstraining und der Umgang mit Lampenfieber.

 

Schon während des Studiums begann ich mit Atem- und Körperarbeit. Auch andere Herangehensweisen wie Feldenkrais, Tai Chi und Qi Gong, Tanz lernte ich intensiv kennen.

 

Am Institut für Atemlehre Berlin, Erika Kemmann machte ich die Ausbildung zur Atempädagogin/ Atemtherapeutin. Seit 2006 bin ich in eigener Praxis tätig und Mitglied der AFA. Ich besuche regelmäßig Fortbildungen und bin Mitglied der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr.

 

Im LiZ biete ich eine Kurs „Bewusst atmen - sich bewegen - entspannen“ an, außerdem atempädagogische Einzelstunden.