030 - 530 88 555    mail@liz-berlin.de
Menu

Das Team der Logopädiepraxis

Nicht jede(r) kann alles, aber alle sind spezialisiert.

 

Elisabeth Gotthardt,
 Logopädin Lehrlogopäding (dbl)
Elisabeth Gotthardt

Logopädin / Lehrlogopädin
Dozentin und Supervisorin

Schwerpunkte:

  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Stimmstörungen
  • Körper- und Bewegungstherapie

 

Mehr erfahren

Anja Schneider,
 Logopädin / Atemtherapeutin AFA ®
Anja Schneider

Logopädin / Atemtherapeutin AFA®

Schwerpunkte:

  • Stimmstörungen
  • Dysarthrien
  • Sprachentwicklungsstörungen und
    Sprachentwicklungsbehinderungen

 

Mehr erfahren

Thomas Gödel,
 Logopäde,
 Change-Supervisor®
Thomas Gödel

Logopäde
Change-Supervisor®

Schwerpunkte:

  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Lese-Rechtschreib-Schwächen
  • Myofunktionelle Störungen

 

Mehr erfahren

Platz für ein neues Teammitglied

 

 

 

Elisabeth Gotthardt

Logopädin/Lehrlogopädin (dbl)

Die Ausbildung zur Logopädin absolvierte ich von 1982 - 1985 an der Georg-August-Universität in Göttingen.
Nach 2 Jahren Anstellung hatte ich von 1987 - 1995 in Kassel eine eigene Praxis, die noch heute besteht ( www.logopaediekassel.de).
Die nächsten 13 Jahre war ich als Lehrlogopädin an der Schule für Logopädie der IFBE med. GmbH in Berlin-Mitte tätig.

Meine Arbeitsschwerpunkte lagen in den Bereichen Sprachentwicklungsstörungen und Stimmstörungen.

2009 habe ich das LiZ gegründet und verknüpfe dort meine bisherigen Tätigkeitsfelder.

Im Laufe der Jahre habe ich folgende Zusatzqualifikationen erworben:

  • Systemische Familientherapie

  • Mehrdimensionale Stottertherapie

  • Bewegungsentwicklung und neue Tanzformen

  • NLP - Practitioner

  • Funktionales Stimmtraining / Gesangsausbildung

  • Pädagogische Weiterbildung

  • Lehrlogopädin (dbl)

  • Fachtherapeutin Sprachförderung nach Penner / Konlab

  • Neurofunktionstherapie® nach Rogge

Darüber hinaus besuchte und besuche ich regelmäßig spezifisch logopädische Fortbildungen; mein besonderes Interesse der gilt dabei nach wie vor der Diagnostik und Therapie sehr junger Kinder  sowie verschiedenen Konzepten zur Stimmbildung und Stimmtherapie.

Im Rahmen meiner Dozententätigkeit setze ich mich intensiv mit den jeweils neusten Therapiekonzepten für kindliche Sprachstörungen auseinander.

Ein weiteres Schwerpunktthema war die Beschäftigung mit verschiedensten Formen der Körper- und Bewegungstherapie

Heute liegen meine logopädischen Arbeitschwerpunkte in den Bereichen Sprachentwicklungsstörungen und Stimmstörungen.

Als freie Dozentin und Supervisorin gebe ich logopädische Fortbildungen sowie Stimmbildung/Stimm-und Sprechtraining für Berufssprecher.

Veröffentlichungen:
Gotthardt, E.  Semantisch-lexikalische Störungen. Logos interdisziplinär 1998; 4:265 - 270

 

 

 

Anja Schneider

Logopädin / Atemtherapeutin AFA®

Die Ausbildung zur Logopädin beendete ich 1989. Anschließend arbeitete ich angestellt mehrere Jahre in Hamburg in einer Praxis für Phoniatrie und Pädaudiologie zusammen mit 10 anderen Logopäden und Atem-, Sprech- und Stimmlehrern.

Ich nahm Gesangsunterricht in Klassischem Gesang und später im Genre Jazz.

In Berlin arbeitete ich seit 1994 schwerpunktmäßig im Bereich der Stimmstörungen, Dysarthrien und der Sprachentwicklungsstörungen und Sprachentwicklungsbehinderungen. In meinen Schwerpunktbereichen biete ich auch Behandlungen in englischer Sprache an.

Seit 1989 habe ich regelmäßig Fortbildungen in der Atemtherapie nach Prof. I. Middendorf bei Susanne Barknowitz besucht.

Außerdem waren für mich über die Jahre Fallsupervisionsgruppen unverzichtbar.

Die Fortbildungstagungen des dbl e.V. besuche ich regelmäßig, u.a. als Mitglied der Europa AG des dbl e.V.

2007-2010 habe ich die Ausbildung zur Atemtherapeutin AFA®  am Institut für Atemlehre Berlin, E. Kemmannn absolviert.

In der Atemtherapie habe ich eine sinnvolle, ganzheitliche Grundlage für meine Arbeit gefunden.

Seit 2011 bin ich Mitarbeiterin am Institut für Atemlehre Berlin, E. Kemmann.

Neben der logopädischen Tätigkeit biete ich atemtherapeutische Einzelbehandlungen und Kurse an.

 

 

 

Thomas Gödel (M.A.)

Logopäde, Change-Supervisor®

Meine Ausbildung zum Logopäden an der Universitätsklinik Heidelberg beendete ich 1994.

Von 1994 bis 1998 arbeitete ich im Albertinen-Haus in Hamburg als Logopäde. In diesem Bobath-Zentrum lagen meine Schwerpunkte im Bereich der neurologischen Störungsbilder: Aphasie, Dysarthrie und Schluckstörungen (Dysphagie).

Nachfolgend habe ich als Freiberufler in Logopädischen Praxen in Hamburg gearbeitet. Dort waren neben den neurologischen Erkrankungen Sprachentwicklungsstörungen, Lese-Rechtschreib-Schwächen und Myofunktionelle Störungen meine Hauptbehandlungsgebiete.

Neben meiner beruflichen Tätigkeit habe ich 2006 ein Studium der Germanistik mit einem Magister Artium an der Universität Hamburg abgeschlossen.

In den letzten Jahren habe ich mich insbesondere im Bereich der kindlichen Sprach- und Sprechstörungen weitergebildet (Zollinger und phonolgische Störungen nach Fox).

2011 schloss ich eine systemische Zusatzqualifikation als Change-Supervisor® ab.

 

 

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.
Ihre Logopädie Praxis LiZ in Berlin Friedenau.